Henk Chabot. Ein Expressionist aus Holland


05. April 2009 – 23. August 2009
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Das Sprengel Museum Hannover zeigt in Kooperation mit dem Chabot Museum Rotterdam die erste Retrospektive des niederländischen Expressionisten Henk Chabot (1894-1949) in Deutschland. Die Ausstellung ist zugleich ein Gegenbesuch, da vom 27. November 2007 bis zum 2. März 2008 das Œuvre des Hannoveraner Künstlers Otto Gleichmann in einer kompakten Übersichtsschau unter dem Titel „Otto Gleichmann (1887-1963)“ im Chabot Museum Rotterdam zu sehen war.

Henk Chabot war in seiner frühen Arbeit der 1920er Jahre vom Kubismus und Symbolismus beeinflusst, entwickelte jedoch bald eine eigenständige expressionistische Handschrift. In Zeichnungen, Gemälden und großformatigen Holzskulpturen aus den frühen 1930er Jahren, die Figuren, Paare und Einzelporträts darstellen, formulierte Chabot seine Sicht der Menschen. Seine Kontakte mit Menschen in der niederländischen Provinz Seeland, die vom Meer geprägt ist und in der er zeitweise selbst lebte, lassen sich in den knorrigen, kantigen Figuren finden. Seit Beginn der 1930er Jahre sind jedoch zugleich die bäuerlich bestellte Landschaft und Meereslandschaft immer wieder Gegenstand seiner malerischen Auseinandersetzung.

Mit der deutschen Besetzung Hollands wurden auch die Landschaften politisch. In seiner Arbeit traten in den frühen 1940er Jahren zunehmend das Elend der Menschen und ihr Leiden in dieser Kriegssituation in den Vordergrund. Dem Eintritt in die von den deutschen Nationalsozialisten eingerichtete Kulturkammer verweigerte sich Chabot. Mit der Befreiung vom Nationalsozialismus entwickelten sich seine Gestalten der verletzten Gefangenen und Flüchtlinge wieder zu solchen, die weniger skeptisch in die Zukunft blicken. Das Spätwerk, akzentuiert von Selbstporträts und nunmehr leuchtenden Landschaften vom Ende der 1940er Jahre, schließt die Vorstellung des Werkes ab.

Die Ausstellung präsentiert Werke aus allen Schaffensperioden und Werkbereichen des Künstlers, von der Malerei über Skulpturen bis hin zu grafischen Arbeiten und Zeichnungen.

Kuratorenführung mit Ulrich Krempel:
Dienstag, 12.04.2009, 18.30 Uhr
Sonntag, 17.05.2009, 11.15 Uhr

Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern