UNFAVOURABLE TACTICAL POSITION. 
ASMUS PETERSEN (90. Geb.)


25. April 2018 – 29. Juli 2018
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Das Markenzeichen des hannoverschen Malers und Publizisten Asmus Petersen (geb. 1928) sind Seeschlachten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. „Krieg heute überhaupt darzustellen, fordert Abstraktion“, lautet Petersens künstlerisches Credo, und so sind es Bewegungsdiagramme, die er mit Funksprüchen, Positionsdaten und Zeitangaben zu abstrakt-konzeptuellen Bildern verdichtet.

Asmus Petersen studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften, bevor er sich Ende der 1960er-Jahren der Kunst und der Schriftstellerei zuwandte. In Hannover wurde Petersen mit seinem Atelier in der Wasserkunst, in dem er von 1970 bis 2016 arbeitete, selbst zu einer Institution und Attraktion.

Aus Anlass des 90. Geburtstags des hannoverschen Künstlers und Publizisten Asmus Petersen zeigt das Sprengel Museum Hannover in der sogenannten Einblickshalle eine Auswahl seiner Schlachtenbilder.

Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Treffer: 6   Seite   1   2   
Sprengel Museum Hannover Mi 13.06.2018 – So 02.09.2018

Kleine Geschichte(n) der Fotografie (#1)
. Eine Ausstellung in mehreren Kapiteln

...>
Sprengel Museum Hannover Sa 23.06.2018 – So 02.09.2018

Theaster Gates. Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 19.09.2018 – So 06.01.2019

Anne Collier

...>
Sprengel Museum Hannover Sa 22.09.2018 – So 13.01.2019

Florentina Pakosta

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 17.10.2018 – So 03.02.2019

Provenienzforschung Zwischenbilanz zu einer Erwerbung der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 1949 – Die Erwerbung des Sammlungskonvolutes von Dr. Conrad Doebbeke (Arbeitstitel)

...>
Treffer: 6   Seite   1   2   
  Impressum   Sitemap   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern