Emil Nolde

(Emil Hansen) (geb. 1867 in Nolde, gest. 1956 in Seebüll)
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Mit einem Konvolut von rund 500 Werken (Gemälden, Aquarellen, Druckgrafiken) bildet Emil Nolde nicht nur einen zahlenmäßigen Schwerpunkt in der Sammlung des Sprengel Museum Hannover, sondern auch ein programmatisches Zentrum. Das frisch verheiratete Paar Margrit und Bernhard Sprengel setzte mit Aquarellen von Emil Nolde den Grundstein ihrer herausragenden Sammlung von Werken der Klassischen Moderne. Nach dem Besuch der Ausstellung „Entartete Kunst“, München 1937, in der Noldes „Herbstmeer“, 1910, gezeigt wurde, war das Paar derart begeistert von dessen Kunst, dass es beschloss, die von den Nazis verfemte und später verbotenen Werke zu sammeln und damit vor der Vernichtung zu schützen.

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Treffer: 6   Seite   1   2   
Pablo Picasso

Pablo Picasso

Pablo Picasso zählt zu den bedeutendsten und berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts – er war als Maler, Zeichner, Plastiker ...>
Max Ernst

Max Ernst

Max Ernst zählt zu den Ausnahmekünstlern, die sich keinem einheitlichen Stil oder Werkbegriff zuordnen lassen. Sein Werk ...>
Otto Dix

Otto Dix

Mit dem Gemälde „Die Eltern des Künstlers II“, 1924, ist das Sprengel Museum Hannover im Besitz eines der herausragenden ...>
Alexander Calder

Alexander Calder

Die Skulptur von Alexander Calder gehört zu den so genannten Stabiles des Künstlers. Sie entstand 1971 als Auftragsarbeit ...>
Treffer: 6   Seite   1   2   
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English