Max Ernst

(geb. 1891 in Brühl, gest. 1976 in Paris)
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Max Ernst zählt zu den Ausnahmekünstlern, die sich keinem einheitlichen Stil oder Werkbegriff zuordnen lassen. Sein Werk zeugt von einem unablässig experimentierenden Geist, der immer wieder neue innovative künstlerische Techniken entwickelte, wie die der Décalcomanie (Abklatschverfahren). Er war Initiator der Dadagruppe in Köln und später einer der Wegbereiter des Surrealismus in Paris. Nach seiner Emigration in die USA während des Zweiten Weltkriegs, zeugen seine Werke insbesondere von der Faszination, die die Landschaft Arizonas ausübte. Das Sprengel Museum Hannover verfügt über eine bedeutende Gruppe von Gemälden und Skulpturen, die einen Überblick über seine gesamten Schaffensperioden erlaubt.

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Treffer: 6   Seite   1   2   
Pablo Picasso

Pablo Picasso

Pablo Picasso zählt zu den bedeutendsten und berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts – er war als Maler, Zeichner, Plastiker ...>

Emil Nolde

Mit einem Konvolut von rund 500 Werken (Gemälden, Aquarellen, Druckgrafiken) bildet Emil Nolde nicht nur einen zahlenmäßigen ...>
Otto Dix

Otto Dix

Mit dem Gemälde „Die Eltern des Künstlers II“, 1924, ist das Sprengel Museum Hannover im Besitz eines der herausragenden ...>
Alexander Calder

Alexander Calder

Die Skulptur von Alexander Calder gehört zu den so genannten Stabiles des Künstlers. Sie entstand 1971 als Auftragsarbeit ...>
Treffer: 6   Seite   1   2   
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Max Ernst
Lupe zum Vergrößern