Niedersächsische Sparkassenstiftung

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Die Stiftung wurde 1985 von den niedersächsischen Sparkassen und der NORD/LB gegründet. Ihr Ziel ist die regionale Kulturförderung mit überregionalem Anspruch in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Museen und Denkmalpflege. Die Stiftung fördert nicht nur auf Antrag kulturelle Institutionen, sondern realisiert auch eigene Projekte. So baut die Stiftung eine umfangreiche Kunstsammlung auf und stellt Museen zahlreiche Werke als Leihgaben zur Verfügung. Auch das Sprengel Museum Hannover kann aus diesem Bestand größere Konvolute und einzelne Arbeiten von Kurt Schwitters, Max Ernst, Wolfgang Mattheuer, Thomas Schütte, Ludger Gerdes, K. H. Hödicke u. a. in seinen Räumen präsentieren. Im Herbst 2011 präsentierte das Museum in Kooperation mit der Niedersächsischen Sparkassenstiftung die Ausstellung PHOTOGRAPHY CALLING!. Ausgangspunkt der Präsentation war die stiftungseigene Sammlung zur künstlerischen Fotografie im „dokumentarischen Stil“ von den 1960er Jahren bis heute. Die Sparkassenstiftung vergibt in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover im jährlichen Wechsel den Sprengel-Preis für Bildende Kunst und den Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Sie gehört zudem zu den wichtigsten Projektförderern von Ausstellungen des Museums.

Interessante Links:
www.nsks.de
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern