Theo Wormland Stiftung

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Die Stiftung wurde von dem Unternehmer und Kunstsammler Theo Wormland im Dezember 1982 in München errichtet. Sie fördert Altenhilfe-Einrichtungen sowie die Kunst der Moderne, u. a. durch die Unterstützung von Museumsankäufen. Durch eine großzügige Spende hat die Stiftung auch den Bau der Münchner Pinakothek der Moderne mit initiiert. Alle zwei Jahre vergibt die Stiftung den Wormland-Kunstpreis »für herausragende Verdienste auf dem GebietderVermittlung oder Erforschung Bildender Kunst«.
Theo Wormland hatte dem Sprengel Museum Hannover bereits 1977 mehrere Gemälde als Schenkungen übereignet. 1983 erhielt das Museum als Zuwendung aus dem Nachlass des Sammlers zahlreiche weitere Werke von Rupprecht Geiger, Rudolf Hausner, Werner Heldt, Ernst Thoms, Victor Vasarely und anderen. Aus Mitteln der Theo Wormland Stiftung konnte im selben Jahr die große Skulptur »Stahl 5/81« von Erich Hauser für den Platz vor dem Museum erworben werden.

Interessante Links:
www.wormland.de
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern