GENERATOR


09. Juli 2019 – 01. September 2019
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover

GENERATOR erzeugt. GENERATOR holt hervor. GENERATOR wandelt.

 Diesen Sommer gestalten Akteur*innen aus dem Netzwerk des Sachgebietes Junge Kultur des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover (Abteilung Bildung und Kommunikation) die Einblickshalle des Museums.

Junge Kulturschaffende mit verschiedenen künstlerischen Backgrounds wurden eingeladen den Raum zu übernehmen und sich anzueignen. Neben künstlerischen Arbeiten wird es Workshop-Angebote geben.

Mit
Helene Bierstedt, Jessica Grömminger, Lena Marie Hoppe, kalagrafik (Kai & Laura Gläser), Kartel, Max Meyer, Jascha Müller, noSignal (Samira Körner, Julius Theissen, Vincent Franke), Simon Schirmer, Julia Thomas, Mel Wilken, Jonas Wömpner


WORKSHOPS

EINMAL RISO, IMMER RISO!
Das serielle Siebdruck-Verfahren auf Sojaölbasis ist extrem nachhaltig und eignet sich perfekt, um Magazine oder Poster zu drucken – superschnell. Verliebt euch in die Wundermaschine und seid beim Workshop dabei: Gestaltet mit uns euer eigenes (Maga)Zine und druckt es am Risographen. Ganz ohne Vorkenntnisse. Bringt gerne Zeitungen und Materialien zum Anfertigen von Collagen mit.

Termine: 20. Juli, 3. August und 24. August // 14 - 17:30 Uhr
Teilnehmer*innenanzahl: 10 Personen
Anmeldungen bis zum 15. Juli, 29. Juli und 19. August
unter: mel.wilken@yahoo.de
Leiter*innen: Mel Wilken, Julia Thomas und Simon Schirmer

 
MÖBELBAUWORKSHOP – WERT DER DINGE
Wir gestalten zusammen eine Sitzskulptur für das Sprengel Museum. An zwei Nachmittagen wird geplant und gewerkelt. Dabei wollen wir mit Holz und Farbe arbeiten und in einen Dialog über gemeinsamen Raum kommen.

Termine: 30. und 31. Juli // 14 - 17:30 Uhr
Teilnehmer*innenzahl: 10 Personen
Anmeldungen bis zum 25. Juli
unter: wertderdinge@gmx.de
Leiterinnen: Lena Hoppe und Jessica Grömminger

 
STRICKEN IM MUSEUM von Hand und mit Maschine
In dieser Workshop-Reihe zeige ich euch die Grundlagen des Hand- und Maschinenstrickens. An vier Nachmittagen werden unterschiedliche Kleidungsstücke entstehen, abhängig davon, ob ihr an einem Tag Zeit findet oder an vier. Ihr könnt auch euren alten Lieblingswollpulli mitbringen, der mittlerweile zu viele Löcher hat und ihn neu verstricken.

Termine: 1. - 4. August // 14 - 17:30 Uhr
Teilnehmer*innenanzahl: 5-6 Personen
Anmeldungen bis zum 25. Juli
unter: helene.bierstedt@mailbox.org
Leiterin: Helene Bierstedt

 

Das Ausstellungsprojekt ist in Kollaboration mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover entstanden.


Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Drucker Drucken

<< zurck

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Treffer: 9   Seite   1   2   
SMH Ansicht Di 01.01.2019 – Di 31.12.2019

Das Ausstellungsprogramm im Jubiläumsjahr

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 03.07.2019 – So 06.10.2019

KunstLandschaft. Naturwelten in der Kunst seit 1950

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 29.05.2019 – So 05.01.2020

Bjørn Melhus. SPECTRAL AFTERLIVES

...>
Sprengel Museum Hannover Sa 13.04.2019 – Fr 31.12.2021

Elementarteile. Grundbausteine des Sprengel Museum Hannover und seiner Kunst

...>
Treffer: 9   Seite   1   2   
  Impressum   Sitemap   English
Sprengel Museum Hannover