SPRENGEL-TALKS

Bei den SPRENGEL-TALKS kommen wir ins Gespräch – mit unseren Museumskolleg*innen, mit geladenen Gästen aus der Kunst- und Kulturszene und mit Ihnen. Nahezu alle SPRENGEL-TALKS finden live über ZOOM statt und werden im Anschluss auf dem YouTube-Kanal des Museums veröffentlicht.
Aktuelle Termine, Themen und Zugangsdaten finden Sie unter Kalender.

 

SPRENGEL-TALK: LIGHTING THE ARCHIVE

Maren Lübbke-Tidow und Inka Schube sprechen über LIGHTNING THE ARCHIVE. Eine Initiative von Heinz Peter Knes, Kristin Loschert, Maren Lübbke-Tidow, Heidi Specker und Rebecca Wilton.
Das analoge/digitale Bild ist in eigener Un/Ordnung. Es gibt nicht die eine Fotografie – kann es für sie dann das eine Institut oder Archiv geben, eines, das die unterschiedlichen technischen, aber auch sozialen Gebrauchsweisen des Mediums und seine diversen Erscheinungsweisen zusammenführt?


SPRENGEL-TALK: THIERRY GEOFFROY / COLONEL UND INKA SCHUBE

Thierry Geoffrey / Colonel und Inka Schube sprechen über die Arbeit des in Dänemark lebenden französischen Konzeptkünstlers und die Rolle von Künstler*innen in der Gesellschaft.


SPRENGEL-TALK: "VOM STÄDTISCHEN MUSEUM ZUM GLOBAL PLAYER"

Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover, spricht mit Rein Wolfs, Direktor Stedelijk Museum, Amsterdam, über die Entwicklung der Institution Museum.


SPRENGEL-TALK: "WIR WERDEN DA ALS EINE VERÄNDERTE INSTITUTION HERAUSKOMMEN."

Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover, spricht mit Max Hollein, Direktor Metropolitan Museum of Art, New York, über die aktuelle Lage der Museen und ihre Herausforderungen.

Im Fokus stehen der Status Quo, die Konsequenzen der Corona-Pandemie sowie auch die Zukunft der Museen. Wie ist die derzeitige Situation der Museen in New York? Welche Unterschiede können im Systemvergleich zwischen den USA und Deutschland festgestellt werden? Wie können die Schnittstellen zwischen den analogen und digitalen Erfahrungswelten erfolgreich umgesetzt werden? Welche Veränderungen und Herausforderungen sind in naher Zukunft absehbar?

Neben diesen Schwerpunkten werden auch gesellschaftsrelevante Themen genauer beleuchtet: Inwieweit spielen die Nachhaltigkeitsdiskussion, Identitätsdebatten oder Cancel Culture eine Rolle für die Arbeit von Museen?


SPRENGEL-TALK: ZEUGENSCHAFT DES MATERIALS. DIE NACHLASSSCHENKUNG SASCHA WEIDNER IM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER 
mit Inka Schube, Kuratorin für Fotografie und Medienkunst, und Kristina Blascke-Walther, Restauratorin für Fotografie und Medienkunst

Was passiert, wenn ein Museum einen fotografischen Nachlass übernimmt? Inka Schube, Kuratorin für Fotografie und Medienkunst, und Kristina Blaschke-Walther, Restauratorin für Fotografie und Medienkunst, geben Einblicke in ihre Tätigkeiten an der Nachlassschenkung Sascha Weidner, die 2016/17 von Ole A. H. Truderungs an das Sprengel Museum Hannover übergeben wurde.


ZOOM-LECTURE: HOW TO SURVIVE: TWO PROPOSALS FROM AUSTERITY (engl.)
Talk by Zairong Xiang, Assist. Professor of Comparative Literature and Associate Director of Art, Duke Kunshan University, Kunshan, China, followed by an open discussion with Paula Schwerdtfeger, Curatorial Assistant, Sprengel Museum Hannover

In his talk Zairong Xiang reflects on some of the quick-fixes that emerge in the past months living with the Corona-virus. These solutions resonate with strategies in art and daily life to “have something when there is almost nothing.” In his research, Zairong Xiang takes a decolonised approach in crossing feminist and queer theory with literary and visual studies. Currently, he helds an assistant professorship at Duke Kunshan University in China from where he joins the Zoom-talk. Zairong Xiang is Postdoc Researcher at the Research Training Group Minor Cosmopolitanisms at Potsdam University.


SPRENGEL-TALK: ZUHAUSE. PREISTRÄGER*INNEN DES VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
mit Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover und Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg und Präsident der deutschen fotografischen Akademie

Im ersten SPRENGEL-TALK spricht Reinhard Spieler mit Ingo Taubhorn über das Ausstellungsthema „Zuhause“, Ihre Aufgaben als Juroren des Vonovia Award für Fotografie und die Werke der Preisträger*innen.