KONZERTE

im Sprengel Museum Hannover

 

Das Monatsprogramm von Juli bis September 2022 zum Download

 

JULI

 

SO 31. JULI, 13.00 UHR

MITTAGSKONZERT
VERWANDLUNG
ENSEMBLE MIXTURA
Katharina Bäuml, Schalmei
Margit Kern, Akkordeon
und als Gast: Kai Wessel, Altus / Countertenor
Mit der Uraufführung von Dániel Péter Biró, De Natura Et Origine, und Werke von Guillaume Dufay (1400 - 1474) und Francesco Landini (1325 - 1397)
Im Mittelpunkt des Programmes steht die Uraufführung der Komposition von Dániel Péter Biró für Ensemble Mixtura und Altus. Die Komposition basiert auf dem Text „Über die Natur und den Ursprung des Geistes“ aus dem Buch „Ethik“ des jüdischen Philosophen Baruch de Spinoza. Die Instrumente nehmen hierbei eine interpretierende und abstrahierende Rolle zu den gesungenen, geflüsterten philosophischen Texten de Spinozas über Vorstellungen, Vernunft, Gott und das formale Wesen der Dinge ein. Das 30-minütige Werk besteht aus fünf Sätzen.

 

 

SEPTEMBER

 

FR 16. SEPTEMBER, 15.00 UHR

KONZERT
DEIN PERSÖNLICHES NOTFALLKONZERT
WOHIN MIT DEN SORGEN?
Die kleinen und größeren Notfälle behandelt Das Quartett im Treppenhaus mit einer individuellen Klassik-Infusion.
Eintritt frei

 

SO 25. SEPTEMBER, 18.00 UHR

KONZERT
ZEITLUPE
KONZERT UND BEGEGNUNG MIT KOMPONIST*INNEN NEUER MUSIK – FRANCESCO FILIDEI - FINITO OGNI GESTO
Ensemble Paramirabo (Montreal) mit Werken von Francesco Filidei, Katarine Lizée und Pat O‘Callaghan. Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik (HGNM) in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover. Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Niedersächsische Sparkassenstiftung, Sparkasse Hannover und das Kulturbüro Hannover
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, mit HannoverAktivPass 3 Euro, freier Eintritt für Mitglieder der HGNM

 

DI 27. SEPTEMBER, 20.00 UHR

KONZERT
BLAUE STUNDE – ANIMALISCH
FRANZ MARC, PFERDE UND ADLER, 1912
mit Werken von Olivier Messiaen, Isang Yun und George Crumb; mit Christiane Frucht, Klavier, Christoph Renz, Flöte, Sebastian Maas, Cello, Mariya Krasnyuk, Violine, und literarisch-animalischen Texten
19.00 Uhr Einführung: Gabriele Sand und Anna Hartwich, NDR Kultur; NDR Radiophilharmonie in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover
Eintritt: 30 Euro, freie Platzwahl, NDR Ticketshop, +49 511 27 78 98 99, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

MI 28. SEPTEMBER, 18.00 UHR

KONZERT
BLAUE STUNDE – ANIMALISCH
FRANZ MARC, PFERDE UND ADLER, 1912
mit Werken von Olivier Messiaen, Isang Yun und George Crumb; mit Christiane Frucht, Klavier, Christoph Renz, Flöte, Sebastian Maas, Cello, Mariya Krasnyuk, Violine, und literarisch-animalischen Texten
17.00 Uhr Einführung: Gabriele Sand und Anna Hartwich, NDR Kultur; NDR Radiophilharmonie in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover
Eintritt: 30 Euro, freie Platzwahl, NDR Ticketshop, +49 511 27 78 98 99, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!