KONZERTE

im Sprengel Museum Hannover

 

Das Monatsprogramm von April bis Juni 2022 zum Download

 


 

MAI

DI 3. MAI, 20.00 UHR

KONZERT
„DÉPARTS... ENTANGLEMENTS“
(AUFBRÜCHE... ENTFESSELUNGEN)
Flex Ensemble
mit Werken von Gérard Pesson, Márton Illés und Uraufführungen von Michael Oesterle und Andrew Staniland.
Quasar Saxophone Quartet
mit Werken von George Apherghis, Tjarbe Björksen, Gordon Williamson und eine Uraufführung von Snežana Nešić.
Gefördert durch Musikfonds, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur, Stiftung Niedersachsen, Vertretung der Regierung von Québec, Musik21 Niedersachsen, NDR Musikförderung, Hannover Stiftung und Landeshauptstadt Hannover Kulturbüro
Abendkasse 10 Euro , ermäßigt 5 Euro, www.flexensemble.com

 

DO 19. MAI, 18.00 UHR

KONZERT
ORCHESTER IM TREPPENHAUS
INNER JOURNEY
Ein Trip durch fantastische Landschaften, megaische Erlebnisse und starke Emotionen.
Werke von Philippe Gaubert, Ludwig van Beethoven, Fréderic Chopin und Arvo Pärt für Streichquintett, Flügel, Flöte und Klarinette.
Während du auf deinem Platz sitzt, nimmt dich eine Stimme an der Hand und führt dich durch innere Räume, die von wunderbarer Musik geflutet werden.
Eintritt: Pay what you want

 

DO 19. MAI, 20.00 UHR

KONZERT
ORCHESTER IM TREPPENHAUS
INNER JOURNEY
Ein Trip durch fantastische Landschaften, megaische Erlebnisse und starke Emotionen.
Werke von Philippe Gaubert, Ludwig van Beethoven, Fréderic Chopin und Arvo Pärt für Streichquintett, Flügel, Flöte und Klarinette.
Während du auf deinem Platz sitzt, nimmt dich eine Stimme an der Hand und führt dich durch innere Räume, die von wunderbarer Musik geflutet werden.
Eintritt: Pay what you want

 

DI 31. MAI, 18.00 UHR

KONZERT
ENSEMBLE MOSAIK (BERLIN)
mit Uraufführungen aus der Kompositionsklasse Gordon Williamson / Joachim Heintz
Eine Veranstaltung des Incontri – Institut für Neue Musik an der HMTM-Hannover in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover.
Eintritt frei

 

 


 
 

JUNI

 

DI 28. JUNI, 20.00 UHR

KONZERT
BLAUE STUNDE – LIEBE
ZU EDVARD MUNCH, WEIBLICHER HALBAKT; DAS BIEST, 1902
mit Leoš Janácek: Streichquartett Nr. 2, Intime Briefe (1928), Richard Strauss: Sextett aus der Oper Capriccio op. 85 (1942); mit Friederike Starkloff und Theresia Stadlhofer, Violine; Anna Lewis und François Lefèvre, Viola; Nikolai Schneider und Sebastian Maas, Cello; und Texten von Friedrich Hölderlin, Johann Wolfgang von Goethe, Gustave Flaubert, Bertolt Brecht und Ricarda Huch;
19.00 Uhr Einführung:
Gabriele Sand, Sprengel Museum Hannover, und Anna Hartwig, NDR Kultur NDR Radiophilharmonie in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover
Eintritt 30 Euro, freie Platzwahl, NDR Ticketshop, Tel. +49 (0) 511 277 898 99, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

MI 29. JUNI, 18.00 UHR

KONZERT
BLAUE STUNDE – LIEBE
17.00 Uhr Einführung: Gabriele Sand, Sprengel Museum Hannover, und Anna Hartwig, NDR Kultur
Programm s. 28. Juni