Sprengel-Quarantäne-Clips, #SQC

Social Media-Angebot des Sprengel Museum Hannover

 

Mit dem Beschluss der Landeshauptstadt Hannover, entscheidende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu treffen, ist das Sprengel Museum Hannover seit dem 16. März 2020 bis auf Weiteres vorsorglich für die Öffentlichkeit geschlossen.

Um dem Publikum und allen Interessierten den Zugang zur Kunst weiterhin zu ermöglichen, präsentieren wir auf den offiziellen Social Media-Kanälen des Museums unter dem Titel „Sprengel-Quarantäne-Clips“ ein digitales Kunstvermittlungsformat: Mitarbeiter*innen stellen in kurzen Videoclips Werke aus der Sammlung des Museums und den aktuellen Ausstellungen vor.

„Wir möchten damit den Kontakt zu unserem Publikum, zu allen Kunstinteressierten halten und für alle, die nun zuhause sitzen und nicht zu uns kommen können, ein wenig Abwechslung und Stoff zum Nachdenken bieten. Wir glauben, dass Kunst und Kultur gerade in Krisenzeiten zu den Grundbedürfnissen der Menschen gehört, weil sie uns Bilder für unsere Lebenslagen bietet, in denen wir uns wiederfinden können“, so Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museum Hannover.



 

Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen auf Instagram und Facebook