Bitte beachten Sie, dass das Museum ab dem 3. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 geschlossen ist und damit auch alle Veranstaltungen im November entfallen. Wir bitten um Verständnis!

NOVEMBER

 

DI 24. NOV, 18.30 UHR

VORTRAG
DIE NEUSACHLICHE HAUT
DAS PORTRÄT "TONI OVERBECK" VON GRETA OVERBECK
mit Isabelle Schwarz, Kuratorin, und Pamela Bannher, Restauratorin, Sprengel Museum Hannover

 

MI 25. NOV, 16.00 UHR

INTERNATIONALER ORANGE DAY
EINE WELTWEITE STIMME FÜR DIE FRAUEN
EINFÜHRUNG
FRAUENBILDER IN DER KUNST DES 20. JAHRHUNDERTS
VON KÜNSTLERINNEN UND "MUSEN"
mit Friederike Otto

 

FR 27. NOV, 15.00 UHR

KONZERT
INCONTRI - ADAPTER
Uraufführungen aus der Kompositionsklasse Tsao / Williamson der HMTM Hannover: Janevska, Jung, Kassaee, Ribeiro und Walker für Ensemble Adapter (Berlin) - Flöte, Klarinette, Harfe und Schlagzeug
Eine Veranstaltung des HMTMH Instituts für Neue Musik Incontri in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover

 

FR 27. NOV, 15.00 UHR

ICH SEHE DAS ANDERS!
EIN RUNDGANG MIT STUDIERENDEN DER EXPERIMENTELLEN GESTALTUNG DER HOCHSCHULE HANNOVER
Eine Kooperation des Sprengel Museum Hannover mit der Hochschule Hannover, Fakultät III - Medien, Information und Design

 

SA 28. NOV, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Paula Schwerdtfeger

 

SO 29. NOV, 11.00 UHR

KUNSTGOTTESDIENST
ZU: WOLFGANG MATTHEUER
EIN MERKWÜRDIGER ABEND, 1975
mit Matthias Surall, Pastor, Beauftragter für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover
Musik: Yannick Hettich, Bratsche

 

SO 29. NOV, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
DIE LEINE-METROPOLE
DAS HANNVOER DER 1920ER-JAHRE
mit Jörg Worat

DEZEMBER

 

DI 1. DEZ, 18.30 UHR

GESRPÄCH
HOW TO SURVIVE: TALKS
POST-DISASTER-SOCIETIES IN JAPAN:
FUKUSHIMA AND COVID-19 (engl.)
mit Koki Tanaka, Künstler, (LA, USA / Kyoto, Japan) und Carina Plath, Kuratorin der Ausstellung

 

DO 3. DEZ, 12.00 UHR

12-UHR-MITTAGS
ATELIER WILDERERS ZU GAST IM MUSEUM
KUNST KENNT KEINE BEHINDERUNG
Die Künstler*innen stellen ihre Arbeit im Dialog mit Kunstwerken aus der Sammlung vor:
Christian Behrens zu Paul Klee, Nacht-Blüte, 1938
Das Atelier Wilderers ist Teil der proTeam Himmelsthür gGmbH, Hildesheim

 

FR 4. DEZ, 15.00 BIS 18.00 UHR

ERÖFFNUNG
VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE. ZUHAUSE
PREISTRÄGER*INNEN 2019 UND 2020
Die Ausstellung ist für das Publikum geöffnet

 

FR 4. DEZ, 15.00 UHR

KONZERT
DEIN PERSÖNLICHES NOTFALLKONZERT
WOHIN MIT DEN SORGEN?
Die kleinen und größeren Notfälle behandelt Das Quartett im Treppenhaus mit einer individuellen Klassik-Infusion
Eintritt frei (Pay what you want!)

 

SA 5. DEZ, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Alexander Leinemann

 

SO 6. DEZ, 11.00 UHR

GESPRÄCH
HOW TO SURVIVE: TALKS
CURATOR IN CONVERSATION (dt.)
mit Carina Plath, Kuratorin der Ausstellung, und Paula Schwerdtfeger, Kuratorische Assistenz, Moderation: Gabriele Sand, Leiterin Abteilung Bildung und Kommunikation, Sprengel Museum Hannover

 

SO 6. DEZ, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
DIE SAMMLUNG SPRENGEL
VON EMIL NOLDE, PABLO PICASSO UND PAUL KLEE
mit Friederike Otto

 

DI 8. DEZ, 18.30 UHR

EINFÜHRUNG IN DIE AUSSTELLUNG
LABORATORIUM DER MODERNE
KUNST VON 1924 BIS 1933 AUS DER GRAFISCHEN SAMMLUNG
mit Karin Orchard, Kuratorin der Ausstellung

 

FR 11. DEZ, 14.00 UHR

FILM UND GESPRÄCH
HOW TO SURVIVE: TALKS
ON BLACK VISUAL INTONATION (BVI) (engl.)
mit Arthur Jafa, Künstler, (LA, USA) und Carina Plath, Kuratorin der Ausstellung

 

SA 12. DEZ, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
SCHNITTSTELLEN
AUS DER SAMMLUNG NIEDERSÄCHSISCHE SPARKASSENSTIFTUNG
mit Alexander Leinemann

 

SO 13. DEZ, 11.00 UND 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
LABORATORIUM DER MODERNE
KUNST VON 1924 BIS 1933 AUS DER GRAFISCHEN SAMMLUNG
mit Alexander Leinemann

 

DI 15. DEZ, 18.30 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Friederike Otto

 

FR 18. DEZ, 15.00 UHR

EINFÜHRUNG
SCHNITTSTELLEN
AUS DER SAMMLUNG NIEDERSÄCHSISCHE SPARKASSENSTIFTUNG
mit Alexander Leinemann

 

SA 19. DEZ, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
DIE DARSTELLUNG DES MENSCHEN
VON CHRISTIAN SCHAD BIS FRANCIS BACON
mit Friederike Otto

 

SO 20. DEZ, 11.00 UND 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Alexander Leinemann

 

DI 22. DEZ, 18.30 UHR

EINFÜHRUNG
LABORATORIUM DER MODERNE
KUNST VON 1924 BIS 1933 AUS DER GRAFISCHEN SAMMLUNG
mit Friederike Otto

 

SA 26. DEZ, 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Friederike Otto

 

SO 27. DEZ, 11.00 UND 14.00 UHR

EINFÜHRUNG
HOW TO SURVIVE
KUNST ALS ÜBERLEBENSSTRATEGIE
mit Friederike Otto