SPRENGEL-TALKS
Bei den SPRENGEL-TALKS kommen wir ins Gespräch – mit unseren Museumskolleg*innen, mit geladenen Gästen aus der Kunst- und Kulturszene und mit Ihnen. Die SPRENGEL-TALKS finden live über ZOOM statt und werden anschließend auf dem YouTube-Kanal des Museums veröffentlicht. Vergangene SPRENGEL-TALKS finden Sie außerdem hier.

 

 

JULI

 

DO 22. JULI, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
EIN*E MUSIKER*IN. EIN KUNSTWERK
Eine Musikerin oder ein Musiker präsentiert die persönliche Interpretation eines ausgewählten Bildes
mit Ruth Kemna, Bratsche und Performance

FR 23. JULI, 15.00 UHR

KURATOR*INNEN-FÜHRUNG
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
mit Paula Schwerdtfeger

FR 23. JULI, 16.00 BIS 17.00 UHR

SPRENGELKNIRPSE
HELEN FRANKENTHALER, „NOON”, 1966
Stell Dir vor, Du machst ein Bild, das größer ist als Du selbst. Die Künstlerin Helen Frankenthaler hat sogar Bilder geschaffen, die so groß waren wie der Fußboden ihrer Werkstatt. Da ein Pinsel nicht mehr reichte, hat sie die Farbe aus einem Eimer auf die am Boden liegenden Bilder gegossen. Das probieren wir aus.
Mit Katja Krause
Für Kinder von 3 – 5 Jahren mit ihren Eltern.
Kosten: 3 € pro Familie
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SA 24. JULI, 14.00 BIS 17.00 UHR

FAMILIENWERKSTATT
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
Sind das zwei Augen, die uns anblicken oder einfach nur helle Punkte? Winkt mir die Figur etwa zu, oder ist das vielleicht gar keine Figur? Manchmal kann uns das Sehen ganz schön ins Schleudern bringen. Wenn diese Formen und Punkte dann auch noch in kleinen Filmen einander jagen, tanzen und von einer Ecke zur nächsten flitzen, scheinen sie ganz und gar zum Leben erweckt. Wir probieren aus, wie wir den Dingen Leben einhauchen können, und wie unsere Formen ihr Wesen treiben.
Mit Celine Lehmann
Kosten: 5 € pro Familie
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SO 25. JULI, 11.15 UHR

FÜHRUNG
FRAUENBILDER
DIE 1920ER-JAHRE BIS IN DIE GEGENWART
mit Carmen Putschky

SO 25. JULI, 14.00 UHR

FÜHRUNG
FRAUENBILDER
DIE 1920ER-JAHRE BIS IN DIE GEGENWART
mit Carmen Putschky

DI 27. JULI, 18.30 UHR

AUSSTELLUNGSGESPRÄCH
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Mahret Ifeoma Kupka, Kunstwissenschaftlerin, freie Autorin und seit 2013 Kuratorin für Mode, Körper und Performatives, Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt a. M.; Moderation: Inka Schube, Co-Kuratorin der Ausstellung

DO 29. JULI, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
MAX ERNST, LE FASCINANT CYPRÉS, 1940
Die faszinierende Zypresse
mit Paula Schwerdtfeger

DO 29. JULI, 19.00 UHR

SPRENGEL-TALK
LIGHTING THE ARCHIVE
DAS ANALOGE/DIGITALE BILD IST IN EIGENER UN/ORDNUNG.
Es gibt nicht die eine Fotografie – kann es für sie dann das eine Institut oder Archiv geben, eines, das die unterschiedlichen technischen, aber auch sozialen Gebrauchsweisen des Mediums und seine diversen Erscheinungsweisen zusammenführt?
MAREN LÜBBKE-TIDOW, Kunsthistorikerin und Politologin, lebt als freie Autorin, Kritikerin und Kuratorin in Berlin, im Gespräch mit INKA SCHUBE, Kuratorin für Fotografie und Medien, Sprengel Museum Hannover
LINK ZUR VERANSTALTUNG
MEETING-ID: 668 7357 7192
MEETING KENNCODE: 189454

FR 30. JULI, 15.00 UHR

FÜHRUNG
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
mit Jörg Worat

AUGUST

SO 1. AUGUST, 11.15 UHR

FÜHRUNG
FIGURATIVE MALEREI
VON GEORG BASELITZ BIS FRANZ GERTSCH
mit Jörg Worat

SO 1. AUGUST, 14.00 UHR

FÜHRUNG
FIGURATIVE MALEREI
VON GEORG BASELITZ BIS FRANZ GERTSCH
mit Jörg Worat

DI 3. AUGUST BIS DO 5. AUGUST

SOMMERFERIENAKTION
SPRENGEL-TRICKFILMSTUDIO
EINE LINIE WIRD ZU EINEM SCHIRM, ZU EINEM VOGEL, ABER AUCH EIN FEUERWERK IST MÖGLICH...
In der SommerferienAktion wird das Sprengel Museum zum Trickfilmstudio. Aus Farben, Formen und Linienmachen wir unsere eigenen Filme.
Mit Celine Lehmann und Katja Krause
Für Kinder von 9 – 12 Jahren
Die SommerferienAktion beginnt um 9 Uhr und endet um 13 Uhr. Ab 8 Uhr ist offener Anfang. Bis alle da sind, machen wir es uns im Sprengel Museum gemütlich.
Kosten: 20 € (Geschwisterkind / HannoverAktivPass 10 €)
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DO 5. AUGUST, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
ROSEMARIE TROCKEL, UNTITLED (OHNE TITEL), 1986
mit Gabriele Sand

FR 6. AUGUST, 15.00 UHR

KURATOR*INNEN-FÜHRUNG
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
mit Paula Schwerdtfeger

SO 8. AUGUST, 11.15 UHR

FÜHRUNG
VON LANDSCHAFTEN UND NATUREMPFINDUNGEN
VON PER KIRKEBY, GERHARD RICHTER BIS ENZO CUCCHI
mit Carmen Putschky

SO 8. AUGUST, 14.00 UHR

FÜHRUNG
VON LANDSCHAFTEN UND NATUREMPFINDUNGEN
VON PER KIRKEBY, GERHARD RICHTER BIS ENZO CUCCHI
mit Carmen Putschky

DI 10. AUGUST BIS DO 12. AUGUST

SOMMERFERIENAKTION
BIG! IM SPRENGEL MUSEUM GIBT ES RIESENGROSSE BILDER
Wo malt man so große Bilder überhaupt? Und: Wie werden Kunstwerke transportiert, die kaum in ein Auto oder einen Fahrstuhl passen? Wir spüren diesen Fragen nach und werden selbst zu Künstler*innen von Riesenbildern.
Mit Dörte Wiegand und Sara Holland
Für Kinder von 6 – 9 Jahren
Die SommerferienAktion beginnt um 9 Uhr und endet um 13 Uhr. Ab 8 Uhr ist offener Anfang. Bis alle da sind, machen wir es uns im Sprengel Museum gemütlich.
Kosten: 20 € (Geschwisterkind / HannoverAktivPass 10 €)
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DO 12. AUGUST, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
SALOMÉ, TV 4, 1978
mit Julius Osman

FR 13. AUGUST, 15.00 UHR

KURATOR*INNENFÜHRUNG
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
mit Reinhard Spieler

 

SO 15. AUGUST, 11.15 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Kristina Tieke

 

SO 15. AUGUST, 14.00 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Kristina Tieke

 

SO 15. AUGUST, 16.30 UHR

KONZERT
FREMD BIN ICH EINGEZOGEN
ZYKLUS ÜBER EINSAMKEIT UND FREMDHEIT. EINE INTERKULTURELLE UND KOMPOSITORISCHE NEUINTERPRETATION NACH SCHUBERTS WINTERREISE
mit Asambura-Septett: Ehsan Ebrahimi, Santur; Roland Gudden, Violine; Florian Giering, Viola; Daniela Kohler, Bassklarinette; Cornelis Rauch, Klavier; Janis Neteler, Gitarre; Samira Memarzedeh, Harfe; und Texten von Wilhelm Müller, Rahi Moayeri, Mehdi Akhavan-Sales, Saadi
Eintritt 12 € | erm. 8 €, Anmeldung www.asamburaensemble.de/veranstaltungen
Gefördert durch die Landeshauptstadt Hannover, Musikfonds und Neu Start Kultur In Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover

 

DI 17. AUGUST, 18.30 UHR

ERÖFFNUNG
FRANZ BURKHARDT
ATELIER À VENDRE
Es sprechen: REINHARD SPIELER, Direktor Sprengel Museum Hannover, LAVINIA FRANCKE, Generalsekretärin der Stiftung Niedersachsen, KARIN ORCHARD, Kuratorin der Ausstellung
Der Künstler ist anwesend.
Wir informieren hier kurzfristig über die Möglichkeiten der Teilnahme. Voraussichtlich mit Anmeldung.

 

DO 19. AUGUST, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
KATHARINA GROSSE, 2004/1030L, 2004
mit Alexander Leinemann

 

FR 20. AUGUST, 15.00 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Friederike Otto

 

FR 20. AUGUST, 16.00 BIS 17.00 UHR

SPRENGELKNIRPSE
FRANZ MARC, KLEINE KOMPOSITION II (HAUS MIT BÄUMEN), 1913/14
Der Künstler Franz Marc liebte Tiere. Selbst da, wo zunächst keine zu sehen sind, können wir manchmal welche entdecken – wie im Wald, wo sich die scheuen Waldbewohner gern im Dickicht verstecken. Die Tiere in den Bildern von Franz Marc verstecken sich manchmal hinter merkwürdigen Formen und rätselhaften Dingen. Wo finden in unseren Bildern die Tiere Unterschlupf?
Mit Dörte Wiegand
Für Kinder von 3 – 5 Jahren mit ihren Eltern.
Kosten: 3 € pro Familie
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

SO 22. AUGUST, 18.30 UHR

FÜHRUNG
METAMORPHOSEN UND IMAGINATION
MAX ERNST, HANS ARP UND JOAN MIRÓ
mit Alexander Leinemann

 

DO 26. AUGUST, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
JOAN MIRÓ, DEUX FEMMES
(ZWEI FRAUEN), 13. APRIL 1935
mit Carmen Putschky

 

DO 26. AUGUST, 15.00 UHR

MUSIKALISCHE FÜHRUNG
FÜR MENSCHEN MIT SEHBEHINDERUNG
IMPROVISATIONEN ZU AUSGEWÄHLTEN KUNSTWERKEN VON MATTI BRAUN, PER KIRKEBY, MICHEL MAJERUS, GERHARD RICHTER UND WALTER STÖHRER
mit Moritz Ter-Nedden und Johanna Ruppert, Violine; Yannick Hettich, Viola; Thomas Posth, Cello; Sebastian Wendt, Bassklarinette; Goran Stevanovic, Akkordeon; Norman Matt, Sprecher. Ein Projekt
des ORCHESTER IM TREPPENHAUS in Zusammenarbeit mit dem Sprengel Museum Hannover, mit Unterstützung der Hörregion Hannover. Das ORCHESTER IM TREPPENHAUS wird institutionell gefördert durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Hannover Unesco City of Music.

 

FR 27. AUGUST, 15.00 UHR

KURATOR*INNENFÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Inka Schube

 

SO 29. AUGUST, 11.15 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Kristina Tieke 
 

SO 29. AUGUST, 14.00 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Kristina Tieke 

 

SEPTEMBER

DO 2. SEPTEMBER, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
HANS ARP. OISEAU-NUAGE (VOGEL-WOLKE), 1943
mit Jörg Worat

 

FR 3. SEPTEMBER, 15.00 UHR

FÜHRUNG
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
mit Alexander Leinemann

 

SA 4. SEPTEMBER, 12.00 BIS 18.00 UHR

Im Rahmen von
THE THINGS I TELL YOU WILL NOT BE WRONG
VON SCOPE HANNOVER - BIENNALE FÜR FOTOGRAFIE UND MEDIENKUNST 2020/21
ANT!FOTO Bar
Austausch über zeitgenössische und historische Fotografie, mit dem Fokus auf Fotobücher, Treffpunkt für und über Fotografie nach japanischem Vorbild.
mit Katja Stuke und Oliver Sieber, Düsseldorf

SA 4. SEPTEMBER, 15.00 BIS 17.30 UHR

PODIUMSDISKUSSION
ÜBER DIE GRENZEN VON ONLINEKUNSTPRODUKTION
Scope e. V. wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Horizonte, aus den Mitteln der Atelier- und Projektförderung der Stadt Hannover und der Stiftung Sparda-Bank Hannover

 

SO 5. SEPTEMBER, 11.15 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Friederike Otto

 

SO 5. SEPTEMBER, 14.00 UHR

FÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Friederike Otto

 

DI 7. SEPTEMBER, 18.30 UHR

KÜNSTLER*INNEN-GESPRÄCH
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
Thomas Scheibitz im Gespräch mit Carina Plath, Sprengel Museum Hannover. Mit freundlicher Unterstützung der Hannover Rück SE
Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

 

DO 9. SEPTEMBER, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
Sylke von Gaza im Gespräch mit Reinhard Spieler, Kurator der Ausstellung

 

DO 9. SEPTEMBER, 19.00 UHR

SPRENGEL-TALK
Im Rahmen der Ausstellung ZANELE MUHOLI. ZAZISE
CHRISTINE FRISINGHELLI (Graz) über die Arbeit des Market Photo Workshop in den 2010er-Jahren.
Moderation: Inka Schube
LINK ZUR VERANSTALTUNG (folgt in Kürze)

 

FR 10. SEPTEMBER, 15.00 UHR

KURATOR*INNENFÜHRUNG
ZANELE MUHOLI. ZAZISE
SPECTRUM – INTERNATIONALER PREIS FÜR FOTOGRAFIE DER STIFTUNG NIEDERSACHSEN
mit Inka Schube

 

SA 11. SEPTEMBER, 14.00 BIS 17.00 UHR

FAMILIENWERKSTATT
SO EIN VERRÜCKTES HAUS!
Im Sprengel Museum gibt es hohe Decken, lange Flure und riesige Fensterscheiben. Das ist alles ganz anders als zu Hause. Wie fühlt sich wohl der Beton an den Wänden an? Warum ist der Boden gepflastert? Wo kommen die ganzen Geräusche her? Wir erkunden das Museum einmal auf ganz andere Weise und formen etwas Eigenes aus unseren Beobachtungen und Fundstücken.
Mit Dörte Wiegand
Kosten: 5 € pro Familie plus Eintritt, bis 18 Jahre frei
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

SO 12. SEPTEMBER, 11.15 UHR

FÜHRUNG
SURREALE WELTEN
VON YVES TANGUY BIS MAX ERNST
mit Jörg Worat

 

SO 12. SEPTEMBER, 14.00 UHR

FÜHRUNG
SURREALE WELTEN
VON YVES TANGUY BIS MAX ERNST
mit Jörg Worat

 

MI 15. SEPTEMBER, 15.00 UHR

JEDES BILD HAT EINEN TRÄGER / BILDER ZUM ANFASSEN
Vier Videoproduktionen in Kooperation mit der Sophienschule Hannover im Calder-Saal. Gefördert von der VGH-Stiftung. Um Anmeldung unter dem Betreff JEDES BILD HAT EINEN TRÄGER wird unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

 

DO 16. SEPTEMBER, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
SASCHA WIEDERHOLD, FIGUR IM RAUM, 1928
mit Carina Plath

 

FR 17. SEPTEMBER, 14.00 BIS 17.00 UHR /
SA 18. SEPTEMBER, 11.00 BIS 16.00 UHR

WORKSHOP
Im Rahmen der Ausstellung
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
AM ANFANG WAR DIE FORM
Spielerisch suchen und erschaffen wir die unterschiedlichsten visuellen Formen und beobachten, wie sie Gestalt annehmen können. Über analoge Materialien, Klänge und Bewegtbilder gestalten wir gemeinsam Design-Experimente. Die beiden Illustrationskünstler*innen ETAJA und SIMON SCHIRMER zeigen in diesem Workshop, wie aus Umriss, Flächen und Farben dynamische Wesen entstehen können.
Keine Vorkenntnisse nötig. Die Materialien sind vorhanden.
Für alle im Alter ab 16 Jahren.
Kosten: 10 €
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FR 17. SEPTEMBER, 15.00 UHR

FÜHRUNG
ABSTRAKTION
VON GOTTHARD GRAUBNER BIS MATTI BRAUN
mit Alexander Leinemann

 

SO 19. SEPTEMBER, 10.30 BIS 12.00 UHR

FAMILIENAKTION
LEBENDIGE FORMEN
Im Museum gibt es viele Formen zu entdecken. Gemalt, gezeichnet, gebaut oder gesammelt. Alles hat eine Form. Aber was passiert, wenn die Formen anfangen lebendig zu werden? Wir finden heraus, wie Formen ihr Wesen treiben.
Mit Karoline Bauer
Kosten: 3 € pro Familie plus Eintritt, Kinder bis 12 Jahre frei
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

SO 19. SEPTEMBER, 11.15 UHR

FÜHRUNG
MATERIAL IN DER KUNST
VON DIETER ROTH BIS BERTRAND LAVIER
mit Alexander Leinemann

 

SO 19. SEPTEMBER, 14.00 UHR

FÜHRUNG
MATERIAL IN DER KUNST
VON DIETER ROTH BIS BERTRAND LAVIER
mit Alexander Leinemann

 

DO 23. SEPTEMBER, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
WILHELM SASNAL, OHNE TITEL, 2016
mit Benedikt Fahrnschon

 

FR 24. SEPTEMBER, 15.00 UHR

KURATOR*INNEN-FÜHRUNG
FORMEN, DIE IHR WESEN TREIBEN
mit Paula Schwerdtfeger

 

FR 24. SEPTEMBER, 16.00 BIS 17.00 UHR

SPRENGELKNIRPSE
JOAN MIRÓ, LE LEVER DU SOLEIL, 1959
Formen sind Dreiecke, Vierecke oder Kreise. Sind sie wirklich nur das? Oft verstecken sich auch fantasievolle Wesen in ihnen. Lasst uns gemeinsam auf die Suche nach Formen und Wesen gehen.
Mit Karoline Bauer
Für Kinder von 3 – 5 Jahren mit ihren Eltern.
Kosten: 3 € pro Familie
ANMELDUNG: +49 511 168 - 4 46 46, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

SO 26. SEPTEMBER, 11.15 UHR

FÜHRUNG
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
mit Jörg Worat

 

SO 26. SEPTEMBER, 14.00 UHR

FÜHRUNG
BIG! GROSSFORMATE AUS DEM SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
mit Jörg Worat

 

DO 30. SEPTEMBER, 12.00 UHR

MITTAGS MIT DER KUNST
MAX ERNST, LA FASCINANT CYPRÈS (DIE FASZINIERENDE ZYPRESSE), 1940
mit Carmen Putschky