BIBLIOTHEKSBESTAND

Die Bibliothek im Obergeschoss des Sprengel Museum Hannover verfügt über einen internationalen Bestand an audiovisuellen Medien zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts einschließlich Fotografie und Neue Medien. Weitere Schwerpunkte gibt es in den Bereichen Museologie und Museumspädagogik. Architektur und Design zählen zu den Randgebieten.

Den Grundstock der Bibliothek bildeten ältere Buchbestände zur Kunst des 20. Jahrhunderts (hauptsächlich aus den 1950er- und 1960er-Jahren) durch Zusammenführung entsprechender Bestände aus dem Kestner-Museum (Druckgraphik), der Landesgalerie Hannover (Malerei und Plastik) sowie aus dem Privatbestand der Sammlung Bernhard Sprengels. Seit der Eröffnung der Bibliothek zusammen mit dem Museum im Juni 1979 wurde der Bestand kontinuierlich durch Ankäufe sowie Erwerbungen im Schriftentausch, per Geschenk oder Spenden ausgebaut. Derzeit verfügt die Bibliothek über ein Medienangebot von rund 100.000 Medieneinheiten (Stand: 2019).

Zu den vertretenen Publikationsarten zählen Werkverzeichnisse, Monographien, Einzel- und Gruppenausstellungskataloge, Zeitschriften, Auktions- und Lagerkataloge, Kleinschrifttum, audiovisuelle Medien (von der Schallplatte bis zur DVD) sowie diverse Nachlässe nachgelassene Konvolute (darunter als umfangreichste und bedeutendste der Nachlass des Künstlerpaares Robert Michel/Ella Bergmann-Michel sowie der Teil-Nachlass zu Alexander Dorner). Durch das besonders reichhaltige Angebot an internationalen Ausstellungskatalogen vor allem aus Westeuropa und Übersee kann man – zumindest für Niedersachsen – von einem einmaligen Bibliotheksangebot sprechen, das auch inhaltlich eine tiefe Reichweite hat.

 

Auditorium - 292 Plätze
Auditorium - Blick auf Bühnenfläche
Sprengel Museum - Auditorium Foyer
Auditorium - Projektion
Auditorium - Vorhangbeleuchtung rot
previous arrow
next arrow
Slider

 

 


 

ZIELGRUPPEN UND NUTZUNG DER BIBLIOTHEK

Die Bibliothek dient einerseits den wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen des Museums zur Vorbereitung von Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekten sowie zu Forschungszwecken. Andererseits kann sie von jedermann öffentlich genutzt werden, jedoch ist dies nur im Rahmen der Präsenznutzung möglich. Eine Ausleihe ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass trotz Präsenzbestandes Literatur durch die Mitarbeiter des Hauses ausgeliehen sein kann. Wir empfehlen deshalb die telefonische Nachfrage.

Die angefragte Literatur wird Ihnen – soweit vorhanden – durch das Bibliothekspersonal in den Lesebereich ausgehändigt, audiovisuelle Medien werden dorthin über entsprechende Geräte eingespielt. Zur Verfügung stehen neun Lese- sowie zwei Medienarbeitsplätze. Eine Liste der angebotenen AV-Medien liegt im Lesesaal aus bzw. kann beim Bibliothekspersonal nachgefragt werden. Es stehen keine Computerarbeitsplätze zur Verfügung. Es wird empfohlen, den eigenen Computer mitzubringen.

Da die Bibliothek derzeit noch über keinen der Öffentlichkeit zugänglichen Bestandsnachweise Bibliothekskatalog (OPAC) verfügt, ist es nach wie vor notwendig, dass Sie sich mit Ihren Literaturwünschen an das Bibliothekspersonal wenden. Aktuelle Zeitschriften liegen im Lesesaal zur Einsichtnahme bereit. Literaturwünsche, insbesondere bei komplexen Anfragen, können Sie dem Bibliothekspersonal auch im Vorfeld Ihres Besuches telefonisch, per Fax oder E-Mail bekannt geben.

Die Bibliotheksbenutzung ist grundsätzlich kostenlos. Lediglich für die Anfertigung von Kopien ist ein Entgelt von 0,10 €/DIN A4-Kopie bzw. 0,20 €/DIN A3-Kopie zu entrichten. Zur Verfügung steht ein Münzkopierer für Schwarzweiß-Kopien, der alle gängigen €-Münzen mit Ausnahme von 1- und 2-Cent-Stücken akzeptiert (Achtung: keine Wechselgeldrückgabe, bitte möglichst passende Münzen mitbringen).

 


 

Informationen und Kontakt

Öffnungszeiten

Dienstag
Mittwoch bis Samstag
14.00 – 20.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Sonntag, Montag und an Feiertagen geschlossen

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten der Bibliothek von denen des Museums abweichen.

 

Kontakt

Leitung Bibliothek
Martina Behnert
+49 511 168-4 39 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bibliothek
Regina Pallus
+49 511 168-4 31 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gundula Schon
+49 511 168-4 31 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Downloads

Benutzungsordnung für Bibliothek, Archiv und Grafikvorlage (.pdf, 313 KB) Bestellschein Archivalien (.pdf, 173 KB)

Liste der laufend gehaltenen Zeitschriften der Bibliothek im Sprengel Museum Hannover Systematik der Bibliothek im Sprengel Museum Hannover Stand 2019